Vorschau:

Am Wochenende wird auf unserer Anlage wieder gekickt.

Den Auftakt machen unsere E-Junioren im Derby gegen den SV Fortuna Tützpatz.

Am Sonntag steigt dann das Topspiel in der Kreisoberliga der Alten Herren. Unsere Herren (Platz 3) möchten den Anschluss an Tabellenplatz 2 wahren und treten gegen den TSG Neustrelitz (Platz 4) an. Doch nicht nur in der Tabellenkonstellation treten sich beide Mannschaften gegenüber, sondern auch auf der Jagd nach dem besten Torjäger der Liga. Für unsere Herren derzeit bester Torschütze mit 16 Treffer ist Daniel Oestreich, der nur ein Tor hinter Toni Lichterfeld (TSG Neustrelitz mit 17 Treffern) liegt.

Bekanntmachung – Konstituierung Vorstand

Der geschäftsführende Vorstand

Die, in der ordentlichen Mitgliederversammlung vom 22. April 2022, gewählten Vorstandsmitglieder des geschäftsführenden Vorstands und seines erweiterten Vorstands, haben in der konstituierenden Sitzung vom 29. April 2022 die Posten des SV 46 Rosenow e. V. nachfolgend besetzt:

Marco Schilke
Präsident / 1. Vorsitzender

Richard Stahl
stellv. Präsident / 2. Vorsitzender

Sven Hacker
Kassenwart

Der erweiterte Vorstand

Nico Stüber
Jugendwart

Ansprechpartner für die offenen Posten des erweiterten Vorstands sind:

Richard Stahl
Leiter der sportlichen Abteilung

Nico Stüber
Platzwart

Marco Schilke
Schriftführer

Männer unterliegen in Altentreptow

Nachdem die Partie der Junioren abgesagt wurde, stand für unseren SV 46 Rosenow nur ein Spiel auf dem Programm. So reisten am Sonntagvormittag unsere Männer zum Rückrundenauftakt nach Altentreptow, um gegen die Zweitvertretung anzutreten.

Lange dauerte es bis unsere Männer in das Spiel kamen. Nach 23 Minuten setze sich dann Beutler auf der rechten Seite durch und bediente Stüber, der zwei Gegenspieler umspielte und zur Führung einschob. Nach dem Treffer investierten die Hausherren mehr und drängten auf den Ausgleich. Mit dem Pausenpfiff dann das 1:1.

In der zweiten Halbzeit machte Altentreptow da weiter, wo sie aufgehört haben und kamen in der 56. Minute zum Führungstreffer. Die Konzentration kam allmählig zurück und unsere Männer kamen mit einigen Chancen zurück ins Spiel. Doch leider ohne Erfolg. Mit nachlassenden Kräften ermöglichten unsere Männer nunmehr Altentreptow erneut das Spiel. Röpcke hielt die Männer weiter im Spiel, ehe kurz vor Ende der Partie die Altentreptower zum 1:3 nachlegten.