Führung reicht nicht aus

Männer: SG Grün-Weiß Teetzleben – SV 46 Rosenow 2:1

Für das Spiel in Teetzleben hätte das Wetter durchaus besser sein können – auch weil in Teetzleben zeitgleich ein Dorffest stattfand. Und dennoch fanden viele Zuschauer:innen den Weg zum Sportplatz, um das Spiel zu sehen und anschließend auf der Anlage zu verbleiben.

In der ersten Halbzeit sahen die Zuschauer:innen ein durchaus unterhaltsamen Kick, in der die Heimherren mehr vom Spiel hatten. Die Tore blieben jedoch aus und so ging es Torlos in die Halbzeit.

In der zweiten Halbzeit fanden unsere Männer etwas besser in die Partie und kamen zu besseren Gelegenheiten. In der 55. Minute dann der Kapitän Nico Stüber – aus 16 Metern schloss dieser ab und der Ball landete ins untere Eck. In der Folge drückte Teetzleben mehr und drehte innerhalb von 2 Minuten die Partie. In der 57. Minute glich Toby Quast aus, ehe Justin Zunker in der 59. Minute zur Führung einschob. Unsere Männer steckten den schnellen Rückschlag gut weg und drängten auf den Ausgleich – leider ohne Erfolg und so endet die Partie mit 2:1 für die SG Grün-Weiß Teetzleben.

Alte Herren: SV Waren – SV 46 Rosenow 2:1

Am Sonntagvormittag reisten unsere Alten Herren nach Waren. In einer ebenso hart umkämpften Partie blieben die Punkte leider in Waren.

Die Führung durch Sven Hacker in der 35. Minute reichte nicht aus. Rene Sagner drehte mit seinem Doppelpack die Partie für die Warener.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.