Bekanntmachung – Konstituierung Vorstand

Der geschäftsführende Vorstand

Die, in der ordentlichen Mitgliederversammlung vom 22. April 2022, gewählten Vorstandsmitglieder des geschäftsführenden Vorstands und seines erweiterten Vorstands, haben in der konstituierenden Sitzung vom 29. April 2022 die Posten des SV 46 Rosenow e. V. nachfolgend besetzt:

Marco Schilke
Präsident / 1. Vorsitzender

Richard Stahl
stellv. Präsident / 2. Vorsitzender

Sven Hacker
Kassenwart

Der erweiterte Vorstand

Nico Stüber
Jugendwart

Ansprechpartner für die offenen Posten des erweiterten Vorstands sind:

Richard Stahl
Leiter der sportlichen Abteilung

Nico Stüber
Platzwart

Marco Schilke
Schriftführer

Männer unterliegen in Altentreptow

Nachdem die Partie der Junioren abgesagt wurde, stand für unseren SV 46 Rosenow nur ein Spiel auf dem Programm. So reisten am Sonntagvormittag unsere Männer zum Rückrundenauftakt nach Altentreptow, um gegen die Zweitvertretung anzutreten.

Lange dauerte es bis unsere Männer in das Spiel kamen. Nach 23 Minuten setze sich dann Beutler auf der rechten Seite durch und bediente Stüber, der zwei Gegenspieler umspielte und zur Führung einschob. Nach dem Treffer investierten die Hausherren mehr und drängten auf den Ausgleich. Mit dem Pausenpfiff dann das 1:1.

In der zweiten Halbzeit machte Altentreptow da weiter, wo sie aufgehört haben und kamen in der 56. Minute zum Führungstreffer. Die Konzentration kam allmählig zurück und unsere Männer kamen mit einigen Chancen zurück ins Spiel. Doch leider ohne Erfolg. Mit nachlassenden Kräften ermöglichten unsere Männer nunmehr Altentreptow erneut das Spiel. Röpcke hielt die Männer weiter im Spiel, ehe kurz vor Ende der Partie die Altentreptower zum 1:3 nachlegten.

Alte Herren scheitern in der Verlängerung

SV 46 Rosenow – 1. FC Neubrandenburg 04 – 3:4 nach Verlängerung

Am Sonntagvormittag trafen sich unsere Alten Herren, um gegen die Herren des 1. FC Neubrandenburg 04 anzutreten. Das Ziel war klar – es sollte ein Sieg gegen die Gäste her und der Einzug in die nächste Pokalrunde.

Der Start lief allerdings nicht wie geplant und man lag bereits nach 7 Minuten mit 0:1 im Rückstand. Steffen Granzow konnte in der 12. Minute ausgleichen, ehe unsere Alten Herren erneut in den Rückstand gerieten. Noch vor der Pause glich Kai Stettin in einer spannenden und hart umkämpften Partie aus.

In der zweiten Halbzeit konnten unsere Herren durch Nico Heuchert in Führung gehen. Lange sah es so aus, als könne man die Führung über die Zeit bringen. Doch kurz vor dem erlösenden Pfiff glichen die Gäste aus. Es ging somit in die Verlängerung.

Und so blieb es weiter spannend. Und erneut fiel kurz vor Ende der Partie das Tor – auf Seiten der Gäste. Neubrandenburg gewann somit mit 3:4 nach Verlängerung.

FSV 1919 Malchin II – SV 46 Rosenow – 2:0

Das zweite Vorbereitungsspiel unserer Männer stand an. Dieses Mal ging es gegen die Zweitvertretung aus Malchin.

Ein unglückliches Eigentor brachte die Führung für Malchin, ehe sie in der zweiten Halbzeit den Sack zu machten und einen 2:0 Erfolg feiern konnten.