Junioren: Siegesserie wird fortgesetzt

Am Samstagvormittag spielte die Spielgemeinschaft SV 46 Rosenow / Kickers JuS 03 gegen die Zweitvertretung aus Malchin. Die Junioren setzten ihren Lauf fort und gewannen mit 3:0.

SG SV 46 Rosenow / Kickers JuS 03 – FSV 1919 Malchin II – 3:0

Unsere Tore erzielten: Ludwig Drewlow, Wilhelm Lazovic und Oliver Kruse

Drewlow baut Torkonto weiter aus

Unsere Spielgemeinschaft SV 46 Rosenow / Kickers JuS 03 trat am vergangen Wochenende gegen den SV Traktor Dargun an und gewann deutlich mit 5:0.

Ludwig Drewlow erzielte einmal mehr wichtige Tore für unsere Spielgemeinschaft und hat nach 5 Spielen bereits 14 Tore erzielt.

SV Traktor Dargun I – SG SV 46 Rosenow / Kickers JuS 03 – 0:5

Unsere Tore erzielten: Ludwig Drewlow (3x) und Marvin Rolfs

Junioren scheitern im Elfmeterschießen

Unsere D-Junioren mussten im Kreispokal gegen selbstbewusste Penzliner antreten. Nach der regulären Spielzeit stand es 2:2, weshalb das Elfmeterschießen die Entscheidung herbeiführen musste. In diesem unterlagen unsere Jungs.

Penzliner SV – SG SV 46 Rosenow / Kickers JuS 03 – 5:3 n.E.

Unsere Tore erzielten: Oliver Kruse und Ludwig Drewlow

D-Junioren siegen erneut zweistellig!

Am Samstagvormittag stand die Spielgemeinschaft um den SV 46 Rosenow und Kickers JuS 03 vor der nächsten Herausforderung der laufenden Saison. Zu Hause trafen unsere Jungs auf den SV Gielow.

Erneut zeigten unsere Jungs eine herausragende Leistung und gewannen am Ende verdient mit 10:0.

SG SV 46 Rosenow / Kickers JuS 03 – SV Gielow – 10:0

Unsere Tore erzielten: Ludwig Drewlow (3x), Oliver Kruse (3x) und Klara Wieckhusen (2x)

D-Junioren mit Kantersieg!

Am Samstagvormittag machten sich unsere Jungs nach Nossendorf auf. Nach der Niederlage am vergangenen Wochenende sollte unbedingt ein Sieg her. Am Ende wurde es auch einer – und was für einer!

SV Nossendorfer Kickers – SG SV 46 Rosenow / Kickers JuS 03 – 1:17

Unsere Tore erzielten: Ludwig Drewlow (6x), Elias Messing (4x), Oliver Kruse (3x), je einmal trafen Paul Weigang, Marc Henke und Leni Woyda