D-Junioren gewinnen mit 3:0

Die D-Jugend Kicker des SV 46 Rosenow mussten am ersten Spieltag zum Derby in Stavenhagen antreten. Nach einer guten Vorbereitung war das Team heiß auf drei Punkte.Beide Mannschaften tasteten sich zu Beginn der Partie erstmal ab, sodass kaum Torchancen zustande kamen. Die Rosenower Defensive um Oliver Kruse wackelte in zwei Situationen ein wenig, fanden dann aber Sicherheit und ließen kaum etwas zu. In der Offensive lief es mit laufender Spieldauer immer besser, das Kombinationsspiel wurde genauer und so ergaben sich einige Möglichkeiten für die Mannschaft um Kapitän Kilian Franz, doch der bärenstarke Keeper im Tor der Kickers vereitelte diese ein ums andere Mal. Doch kurz vor den Pausenpfiff war auch er machtlos. Kilian Franz setzte sich mit einem Solo gegen drei Gegner durch und bediente Jonas Andresen, der das Leder nur noch über die Linie drücken musste zum 0:1 Halbzeitstand.

Nach dem Pausentee war der SV 46 Rosenow dann das spielbestimmende Team, der Gastgeber schaffte es nur selten vor den Kasten von Felix Meier. Durch gutes Zusammenspiel erarbeiteten sich die Rosenower etliche Chancen, nur an an der Verwertung mangelte es. Dann konnte aber die eingewechselte Leni Woyda den Ball im Strafraum behaupten und bediente den freistehenden Elias Messing, der aus kurzer Distanz zum 0:2 einschob. Nun ging das Spiel fast nur noch in eine Richtung, Chancen für 3 Spiele wurden erarbeitet, aber entweder hatte der Schlussmann der Kickers etwas dagegen oder Ungenauigkeiten verwehrten den Torerfolg. Erst in der 57. Minute konnte erneut Jonas Andresen auf 0:3 erhöhen, nach gutem Zuspiel von Abwehrchef Kruse, ließ der Doppeltorschütze es sich nicht nehmen.

Mit diesem verdienten 3:0 Auswärtssieg starten die jungen Rosenower erfolgreich in die Saison.

Aufstellung:Felix Meier im Torwart, Elias Messing , Oliver Kruse, Friedrich Engfer, Paul Weigang, Kilian Franz, Jonas Andresen, Ludwig Drewloweingewechselt: Klara Wieckhusen, Leni Woyda und Quentin Friedrichs

Männer unterliegen dem SV Blau-Weiß Tutow

Nach der Pokalniederlage gegen den SV Grabowhöfe mussten unsere Männer zum 1. Spieltag der neuen Saison (Kreisoberliga) gegen den SV Blau-Weiß Tutow antreten.

Der SV Blau-Weiß Tutow verlor das Pokalspiel ebenfalls, weshalb beide Mannschaften auf Wiedergutmachung aus waren.

Unsere Männer kamen gegen die Gastgeber aus Tutow nur schwer ins Spiel und so ging der SV Blau-Weiß Tutow verdient mit 1:0 in Führung. Der Gegentreffer rüttelte unsere Männer auf. Sie kamen besser ins Spiel und so konnte Nico Heuchert den Ausgleich erzielen.
Bis zur Halbzeit war es trotz des erneuten Rückstandes eine ausgeglichene Partie.

Nach der Halbzeit konnte der SV Blau-Weiß Tutow einen Fehlpass ausnutzen und ging mit 3:1 in Führung. Von dem Rückschlag konnten sich unsere Männer nicht mehr erholen und mussten noch zwei weitere Gegentreffer hinnehmen.

SV Blau-Weiß Tutow – SV 46 Rosenow 5:1

1:0 – Chris Theunert
1:1 – Nico Heuchert
2:1 – Tomm Wagner
3:1 – Tomm Wagner
4:1 – Chris Theunert
5:1 – Tomm Wagner

Junioren mit deutlichem Sieg!

Am Samstag machten die D-Junioren den Anfang und kamen gegen den SFV Nossentiner-Hütte zu einem souveränen Auswärtssieg.

FSV Nossentiner-Hütte II – SV 46 Rosenow 0:4

0:1 – Kilian Luca Franz
0:2 – Jonas Andresen
0:3 – Moritz Ahrendt
0:4 – Kilian Luca Franz

Am Sonntag war dann der Malchower SV zu Gast. Unsere Alten Herren konnten in Führung gehen, doch mussten sich am Ende den starken Gästen geschlagen deutlich geben.

SV 46 Rosenow – Malchower SV 2:8

1:0 – Markus Streuling
1:1 – Maik Trettin
1:2 – Dirk Witt
1:3 – Björn Rupprich
1:4 – Tobias Siemoneit
1:5 – Tobias Siemoneit
1:6 – Dirk Witt
1:7 – Torsten Müller
2:7 – Nico Heuchert
2:8 – Dirk Witt

Am Nachmittag durften dann unsere Männer beim aktuellen Tabellenführer SV Concordia 1919 Zarnekow gastieren. Unsere Männer zeigten eine ansprechende Leistung – unterlagen jedoch mit 0:3.

SV Concordia 1919 Zarnekow – SV 46 Rosenow 3:0

1:0 – Marcel Schoknecht
2:0 – Bob Binnenböse
3:0 – Philipp Ahrendt

Rosenower Mannschaften mit wichtigen Punkten!

Während unsere Männer am Samstag ein starkes Comeback feierten, konnte unsere Alten Herren 3 wichtige Punkte erzielen.

SV 46 Rosenow – MSV Groß Plasten 4:4

0:1 – Johannes Ott
0:2 – Rico Willert
0:3 – Markus Lietzau
1:3 – Aydan Ismailov
2:3 – Toni Schenker
3:3 – Marcus Stegemann
4:3 – Marcus Stegemann
4:4 – Damian Gorewicz

SV 46 Rosenow – SG Groß Quassow 3:2

1:0 – Markus Streuling
2:0 – Nico Heuchert
2:1 – Karsten Beitz
3:1 – Markus Streuling
3:2 – Guido Römpagel

Ein (fast) perfektes Wochenende

An diesem Wochenende waren wieder alle Mannschaften des SV 46 Rosenow im Einsatz. Den Auftakt machten unsere Herren, denen mit dem 3:1 Sieg ein deutlicher Befreiungsschlag gelang.

SV 46 Rosenow – FSV Rot-Weiß Kummerow 3:1

0:1 – Daniel Oehlke
1:1 – Christian Hampe
2:1 – Sven Hacker
3:1 – Stefan Wildauer

Mit dem Sieg konnten unsere Männer die „Rote Laterne“ abgeben. Etwas was unseren Alten-Herren an diesem Wochenende leider nicht gelang. Unsere Ältesten unterlagen Wesenberg nur knapp.

SV Union Wesenberg – SV 46 Rosenow 2:1

1:0 – Andre Kerkhoff
2:0 – Mario Grundmann
2:1 – Nico Heuchert

Unsere Jüngsten konnten gegen des SV Traktor Dargun einen deutlichen Sieg einfahren.

SV 46 Rosenow – SV Traktor Dargun II 7:3

Bekanntmachung – Vorstand

Der in der Mitgliederversammlung vom 01.03.2019 gewählte Vorstand hat in der konstituierenden Sitzung vom 05.03.2019 die Posten nachfolgend besetzt:

Geschäftsführender Vorstand

Stefan Voß
Präsident / 1. Vorsitzender

Toralf Hensel
stellv. Präsident / 2. Vorsitzender

Henry Jakobeit
Kassenwart

erweiteter Vorstand

Sven Hacker
Leitung sportliche Abteilung / Platzwart

Marco Schilke
Jugendwart

Martin Becker
Schriftführer